Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Zutaten:

Für den Boden

170 g Mehl
40 g Puderzucker
1 Prise Salz
82 g kalte Butter
1 Ei (Größe M)

Für die Füllung

1/2 – 1 Apfel
1 EL Zitronensaft
125 g frische Heidelbeeren
167 g weiche Butter
1 Päckchen Vanillezucker
155 g Zucker
2 Eier (Größe L)
1 Msp. gemahlene Vanille
170 g gemahlene Mandeln
15 g Mehl

Ausserdem

200 g Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker
1 Msp. gemahlene Vanille

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Zubereitung:

Für den Boden Mehl, Puderzucker, Salz, Butter und Ei mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem Mürbeteig verarbeiten. Eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Teig in die Form geben und mit leicht bemehlten Händen zu einem Boden andrücken und dabei einen hohen Rand formen. Die Springform derweil in den Kühlschrank stellen. Backofen auf 170° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Für die Füllung Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Die Heidelbeeren verlesen. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts 10 Minuten cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Mandeln mischen und kurz aber gründlich unterrühren. Die Hälfte vom Teig in die Springform streichen und Apfelstücke und Heidelbeeren darauf verteilen. Mit dem restlichen Teig bedecken. Kuchen im heißen Ofen ca. 90 Minuten backen. Macht aber rechtzeitig die Stäbchenprobe. Herausnehmen und in der Form vollständig erkalten lassen.

Sahne mit dem Vanillezucker und der gemahlenen Vanille steif schlagen. Kuchen aus der Form lösen und die Sahne darauf streichen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *