flauschiger Becherkuchen mit Florentiner Kruste

Zutaten & Zubereitung
  • 1 Becher Sahne (250 ml) – 2 EL abnehmen für die Kruste, keine fettreduzierte Kochsahne oder Ersatzprodukte!
  • 1 Becher Zucker (180 g)
  • 1 EL Vanillezucker
  • 4 Eier, Gr. M
Sahne in die Rührschüssel geben und Becher auswaschen, um ihn als Meßbecher zu benutzen. Eier und Zucker zugeben und mit dem Handrührgerät verrühren.
  • 2 Becher Weizenmehl, Type 405 oder 550 (400 g)
  • 1 Päckchen Backpulver, bevorzugt Weinsteinbackpulver
Mehl mit Backpulver mischen und löffelweise unter den Teig rühren. Backblech mit Backpapier auslegen und Teig gleichmäßig darauf verteilen. Backofen auf 180°C vorheizen und Blech in der Mitte des Ofens 15 Minuten vorbacken. In der Zwischenzeit die Kruste vorbereiten.
  • 1 Becher Zucker (180 g)
  • 1 EL Honig
  • 160 g Butter
  • 2 EL Sahne
Zutaten in einem kleinen Topf aufkochen.
  • 200 g gehobelte Mandeln (oder je 100 g gehobelte Mandeln und Haselnüsse)
Topf von der Flamme nehmen Mandeln unterrühren und mit einem Löffel  vorsichtig und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Weitere 15 bis 20 Minuten – am Ende auf Sichtkontakt – backen, bis die Kruste goldgelb ist. Kuchenblech auf einem Rost auskühlen lassen und genießen, frisch schmeckt er am Allerbesten!

flauschiger Becherkuchen mit Florentiner Kruste

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *