Einfacher Zwiebelkuchen

Zutaten für 1 Portionen:

500 g Zwiebeln
210 g Mehl
125 g Quark (40%)
125 g Margarine (zum Backen)
175 g Bauchspeck (geräuchert)
1 Becher Creme Fraiche (200g)
2 TL Backpulver
2 Eier
1 TL Kümmel (ganz)
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer

Rezept für einen einfachen leckeren Zwiebelkuchen. Dazu passt am besten ein Neuer Wein.

Vorbereitung:

Zwiebeln achteln und in Scheiben schneiden. Bauchspeck in kleine Würfel schneiden. Mehl absieben. Eier aufschlagen.

Zubereitung:

In einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Quark und Margarine zugeben und alles mit dem Knethaken verrühren.

Eine 26 cm Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig rund auswalzen und in die Springform geben. Etwas Teig zu einem Rand hochziehen.

In einer Pfanne die Speckwürfel auslassen und in dem Fett die Zwiebeln goldgelb andünsten und auf die Seite stellen. Mit einer Prise Pfeffer würzen.

In einer Schüssel Creme Fraiche mit Salz, Eiern und Kümmel verrühren.

Backofen auf 200°C vorheizen.

Speckwürfel-Zwiebel Mischung auf den Teig geben und verteilen. Wir geben nun auch noch 100 Gramm gerieben Käse darüber, das gehört jedoch nicht zum eigentlichen Rezept. Ist aber eine leckere Option.

Zum Schluss wird die Creme Fraiche über alles gegossen.

Der Zwiebelkuchen kommt nun für 30 – 35 Minuten in den Backofen.

Ein Zwiebelkuchen langt bei uns für 4 Prsonen.

Tips:

Dazu passt als Getränk ein frischer Federweißer.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *