Einfacher Erdbeerkuchen

Zutaten
300 g
Mehl
3
Eier
150 g
Puderzucker
1 Pck.
Vanillezucker
Schale von 1 Zitrone, fein gerieben
10 EL
Öl
10 EL
lauwarme Milch
1/2 Pck.
Backpulver
400 g
frische Erdbeeren
2 EL
Zucker
Zubereitung
  1. Zusätzlich zu den aufgeführten Zutaten braucht man ein Backblech von 35 x 25 cm, Ölsprey oder Butter sowie Mehl für das Backblech und Puderzucker zum Bestäuben des fertigen Kuchens.
  2. Eigelbe mit Puder- und Vanillezucker zu einem dicken Schaum rühren. Zitronenschale hinzufügen. Mehl mit Backpulver vermischen und durchsieben. Öl, Milch und Mehl abwechselnd zu der Eigelb-Masse geben.
  3. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Eischnee dann vorsichtig unter den Teig rühren. Den Teig auf das gefettete und bemehlte Backblech geben und mit einer Teigspachtel glatt streichen. Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, kleiner schneiden und mit Zucker vermengen (um zu verhindern, dass sie durch den Teig fallen). Dann auf dem Kuchen dicht aneinander verteilen. Den Kuchen bei 180 °C ca. 20 bis 30 Minuten hellbraun backen. Richtet euch nach der Erfahrung mit eurem eigenen Backofen.
  4. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *