Das beste Rezept für Brötchen – nach Omas Rezept

55 Min

Arbeitszeit
18 Min

Koch-/Backzeit
Zutaten
500 g
Mehl
2 TL
Salz
20 g
frische Hefe
1 gehäufter EL
saure Sahne
200 ml
Milch
100 ml
Wasser
Zubereitung
  1. Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und eine Mulde in die Mitte machen. Salz, saure Sahne, lauwarme Milch und Wasser hinzufügen und die Hefe hinein bröckeln. Etwas ruhen lassen.
  2. Alles von Hand zu einem glatten Teig verarbeiten und gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Dann in 10 Stücke teilen und zu Kugeln formen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und 10 Minuten gehen lassen.
  3. Kugeln mit einem Nudelholz zu Dreiecken ausrollen und von der breiten Seite einrollen.

  4. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Dabei darauf achten, dass das offene Ende nach unten zeigt. So behalten die Brötchen die Form.
  5. Den Backofen auf 220 °C vorheizen und ein älteres Backblech auf den Boden stellen.
  6. Anschließend die Brötchen mit Wasser bestreichen und in den Ofen schieben. Etwas kaltes Wasser in das Backblech am Boden gießen. So werden die Brötchen nicht trocken. Den Ofen schnell schließen, damit der Dampf nicht entweicht.
  7. Die Brötchen 13 Minuten bei 220 °C backen, dann die Temperatur auf 200 °C reduzieren und weitere 5 Minuten fertig backen – immer im Auge behalten. Die genaue Backzeit hängt natürlich vom Ofen ab.

  8. Nach dem Herausnehmen mit Salzwasser oder kaltem Wasser bestreichen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *