Chop Suey

Zutaten:

30 g Cashewkerne
2 Möhren
1 rote Paprika
1 rote Zwiebel
1 Stück Ingwer (ca. 20 g)
1 Dose Bambusschösslinge in Stücken (ca. 190 g)
200 g Basmatireis
Salz
600 g Putenbrust
2 EL Speisestärke
Sonnenblumenöl
Pfeffer
100 ml Orangensaft
7 El Sojasauce

Chop Suey

Zubereitung:

Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und herausnehmen. Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. Paprika waschen und das Kerngehäuse entfernen. Ebenfalls in kleine Stücke schneiden.Ingwer schälen und fein raspeln. Bambus abtropfen lassen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.

Putenbrust waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden und in der Stärke wenden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum ca. 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebel, Möhren, Paprika und Ingwer im Bratfett ca. 3 Minten braten. Fleisch und Cashewkerne zugeben. Orangensaft und Sojasauce angießen und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Chop Suey mit dem Reis anrichten.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *