Cantuccini-Tiramisu mit Himbeeren

Zutaten:

1⁄2 Zitrone
150 g Vanillejoghurt
500 g Mascarpone
80 g Zucker
400 g Schlagsahne
2 Päckchen Vanillezucker
ca. 400 g Himbeeren
200–250 ml Orangensaft
300 g Cantuccini-Kekse
50 g Zartbitterschokolade
Kakaopulver zum Bestäuben

Cantuccini-Tiramisu mit Himbeeren

Zubereitung:

Zitrone auspressen. Joghurt, Mascarpone, Zitronensaft und Zucker zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und unterheben. Himbeeren verlesen.

Cantuccini in den Orangensaft tauchen. In eine Form (ca. 15 x 30 cm) die eingetauchten Cantuccini dicht an dicht legen. Die Hälfte der Creme daraufstreichen und dicht an dicht mit den Himbeeren belegen. Restliche Creme auf die Himbeeren streichen. Zugedeckt mindestens 4 Stunden kalt stellen, die Cantuccini sollten schön durchgeweicht sein.

Schokolade fein hacken. Tiramisu mit gehackter Schokolade bestreuen und üppig mit Kakao bestäuben. Tiramisu mit den übrigen Himbeeren dekorieren.

Bei mir ist noch etwas von allem übrig geblieben, das hat sich dann noch für ein schönes Tiramisu im Glas angeboten, also wundert euch nicht über die Fotos 😉

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *