Brötchen mit Schinken-Käse Füllung

Zutaten für 10 Portionen:

375 g Mehl
200 ml Wasser (warm)
200 g Käse (Emmentaler am Stück)
5 St. Scheiben gekochter Schinken
1 Pck. Trockenhefe
1 TL Salz (gestrichen)
1 TL Zucker (gestrichen)
evtl. Kräuterbutter

Rezept für selbst gebackene Brötchen mit einer Schinken-Käse Füllung, die warm und kalt sehr gut schmecken.

Vorbereitung:

Das Mehl abwiegen und sieben. Den Käse abwiegen. 150g für die Füllung und 50g zum Reiben für oben drauf.

Zubereitung:

Das gesiebte Mehl zusammen mit Salz, Zucker und der Hefe in eine Schüssel geben und zu einem Teig kneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ziehen lassen, bis er gut aufgegangen ist.

In der Zwischenzeit die 150g Käse in 10 Scheiben schneiden und 50g Käse grob reiben. Die Schinkenscheiben in der Mitte auseinander schneiden.

Den aufgegangenen Teig in 10 Stücke teilen. Die Teigstücke in längliche Brötchen formen und platt drücken.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Wer mag, kann nun die halben Schinkenscheiben mit etwas Kräuterbutter einstreichen (wir haben sie weggelassen).

Die Käsescheiben noch einmal längs halbieren und in eine halbe Scheibe gekochten Schinken einwickeln. In die Mitte des Teiges legen, beide Seiten einklappen und den Teig etwas miteinander verkneten. Die Brötchen noch einmal kurz in Form rollen.

Die Brötchen kommen nun für ca. 20-25 Minuten in den Backofen.

Pro Person benötigt man mit Beilage etwa 2-3 Stück. Bei uns gab es einen gemischten Salat dazu.

Tips:

Kann man auch mit Salami anstatt Schinken machen. Wir haben das probiert, aber es hat uns nicht so gut geschmeckt.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *