Blaubeermuffins

Zutaten:

  • 150 g Blaubeeren + 30 g Blaubeeren für die Glasur (frisch oder TK)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 220 g Mehl
  • 2 gehäufte TL Backpulver
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1/4 l Buttermilch
  • 250 g Puderzucker

Zubereitung:

Die Blaubeeren mit Zitronensaft mischen. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Die Mulden des Muffinblechs mit Papierförmchen auskleiden. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Die weiche Butter mit Quirlen des Handmixers auf höchster Stufe geschmeidig schlagen. Zucker, Vanillezucker und Salz nach und nach unterrühren. Die Eier einzeln nacheinander zugeben, ca. 1/2 Minute unterrühren. Aufschlagen, bis eine dicke und goldgelbe Masse entstanden ist. Buttermilch und Mehlmischung nach und nach unterrühren. Die Beeren vorsichtig unter den Teig heben. In die Papierförmchen füllen und im Ofen 25 Minuten goldbraun backen. Die Muffins aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen. Aus den Mulden lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für den Guss 30 g Blaubeeren mit 2 EL Wasser mischen, mit dem Stabmixer pürieren und anschließend durch ein feines Sieb streichen. Die Masse mit dem Puderzucker verrühren und mit einem Löffel auf die ausgekühlten Muffins geben.

 

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *