Bester Upside-Down-Pflaumenkuchen! Kurz die Küchenmaschine anschmeißen und den besten Pflaumenkuchen genießen.

20 Min

Arbeitszeit
30 Min

Koch-/Backzeit
Zutaten

Für den Teig:

4 St.
Eier
5 EL
Zucker
7 EL
Mehl
1 Pck.
Backpulver
2 EL
Kakaopulver
150 ml
Milch
100 ml
Öl

Für die Obst-Schicht:

Pflaumen nach Geschmack
2 Pck.
Vanillezucker
1 EL
Zimt
4 EL
Grieß
4 EL
gemahlener Mohn

Außerdem:

400 g
saure Sahne
2 Pck.
Vanillezucker
2 EL
süßes Kakaopulver
Zubereitung
  1. Ein großes mit Backpapier ausgelegtes Backblech bereitlegen. Das Backpapier mit halbierten Pflaumen belegen und mit Zimt und Vanillezucker bestreuen. Weiter mit Grieß und Mohn bestreuen.

  2. Eier mit Zucker schaumig rühren. Milch, Öl und die restlichen trockenen Zutaten außer Kakaopulver hinzufügen. 2/3 des Teigs auf den Pflaumen verteilen und das verbleibende Drittel mit Kakaopulver einfärben. Gut verrühren und im Zickzack-Muster auf den hellen Teig gießen.

  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.
  4. Nach dem Backen auskühlen lassen.

  5. Saure Sahne mit Zucker verrühren, am besten von Hand, damit sie nicht zu flüssig wird. Auf den Pflaumen verteilen und glatt streichen. Mit gesüßtem Kakaopulver verzieren. Im Kühlschrank ruhen lassen und genießen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *