Bacon-Egg-Muffins

Zutaten für 4 Portionen:

8 St. Scheiben Bacon
4 St. Eier
2 St. Scheiben Sandwich Toast
150 g Champignons
1 TL Kräuter der Provence
Salz
Pfeffer

Rezept für Bacon-Egg-Muffins. Frühstückseier mal etwas anders zubereitet. Mit Toast, Bacon und Champignons.

Vorbereitung:

Aus den Toastscheiben mit einem passenden Glas kleine Toasts in Größe des Muffinformbodens ausstechen. Die Champignons putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Muffinform dick mit Butter oder Margarine einfetten.

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Die runden Toastscheiben in die eingebutterte Muffinform legen.

Die Baconscheiben in einer Bratpfanne portionsweise von beiden Seiten für ca. 20 Sekunden ohne Fett anbraten.

Mit je 2 Scheiben Bacon den Rand der Muffinform auslegen.

Die klein geschnittenen Champignons im verblieben Bratfett etwas anbraten und anschließend mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Je einen Esslöffel der angebratenen Champignons in einen Muffin geben.

Nun jeweils ein Ei aufschlagen und auf die Champignons geben. Mit etwas Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence würzen.

Die Muffinform kommt nun für ca. 15-20 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Tips:

Alternativ kann man auch italienische Kräuter und etwas Parmesan auf die Eier geben.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *