Backofen-Röstgemüse mit Sonnenblumenkern-Dressing

Zutaten & Zubereitung 
  • 500 g Fenchel
  • 250 g Möhren
  • 200 g rote Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
Das zarte Fenchelgrün zur Garnitur beiseite legen. Fenchelstiele bis auf 1 cm abschneiden, Knollen halbieren, Strunk herausschneiden und jede Hälfte in 2 cm breite Segmente schneiden. Möhren schälen, der Läng nach in 0,5 cm breite Scheiben schneiden und diese Diagonal einmal halbieren. Zwiebeln schälen, Wurzelansatz dabei intakt lassen. Je nach Größe vierteln bzw. sechsteln oder achteln, so daß breite Segmente entstehen. Gemüse mit dem Olivenöl mischen und auf einem Blech verteilen.
Backofen-Röstgemüse mit Sonnenblumenkern-Dressing
Backofen auf 220°C Umluft vorheizen und Blech in der Mitte des Backofens 45 – 50 Minuten backen, bis das Gemüse ordentlich Farbe hat, die Spitzen dürfen richtig dunkel sein. Nach der Hälte der Zeit einmal umwenden. In der Zwischenzeit das Dressing vorbereiten.
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 1/2 TL Senfsaat
  • 1/2 TL Fenchelsaat
  • 1/2 TL Chiliflocken oder Pul Biber
  • 1/2 TL Paprika, edelsüß
  • 1/2 TL Paprika, scharf
  • 1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel
Zutaten in einem kleinen Topf erhitzen, eine Minute köcheln lassen, von der Flamme nehmen und abkühlen lassen.
  • 2 EL heller Essig, z.B. Weißwein, Apfel oder heller Balsamico
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Honig oder Agavensirup
Zutaten in den Topf geben, alles vermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Wenn das Gemüse ordentlich Röstaromen hat, Blech aus dem Backofen nehmen, Dressing drübergeben, vorsichtig mischen und abkühlen lassen. Auf einem Teller oder einer Platte anrichten und mit dem Fenchelgrün garnieren oder auch bis zum nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren. Uns schmeckt das Röstgemüse am Besten auf Zimmertemperatur.
Backofen-Röstgemüse mit Sonnenblumenkern-Dressing

Rezeptinspiration: bon appétit
meine Tips:
  • lecker dazu ist Käse wie Feta, Mozzarella, Parmesanhobel oder auch Kleckse von Hüttenkäse oder Ziegenfrischkäse
  • die Gemüsesorten können variiert werden, es passen alle festen Sorten wie z.B. auch rote Bete, Petersilienwurzeln oder Pastinaken

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *