Ausgezeichneter Apfelkuchen mit Schneehaube

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Man braucht:

3 St.Eier
100 gZucker
30 gKakaopulver
70 gMehl
1/2 Pck.Backpulver
1 kgÄpfel
200 gZucker
2 Pck.Gelatine
800 mlApfelsaft
1 Pck.Schlagsahne
1 Pck.saure Sahne
1 Pck.Sahnesteif
100 gPuderzucker

ZUBEREITUNG

  1. Zutaten bereit stellen. Eier mit Zucker schaumig rühren, Kakaopulver und mit Backpulver vermischtes Mehl dazugeben.

  2. Den Teig in eine Tortenform (24 cm Durchmesser) und bei 180 °C ca. 10 Minuten backen.


  3. Danach den Boden herausnehmen und abkühlen lassen.

  4. Äpfel schälen, in größere Stücke schneiden, in einen Topf geben, Zucker dazugeben und ca. 150 ml Saft hinzufügen. Erhitzen und etwas kochen. Die Dauer hängt von der Apfelsorte ab. Die Äpfel sollten weder zu hart, noch zu weich sein.


  5. Den restlichen Saft mit der Gelatine vermischen. Zu den kochenden Äpfeln gießen. Ungefähr 1 Minuten kochen. Unter gelegentlichem Rühren auskühlen lassen.

  6. Wenn die Gelatine fest zu werden beginnt, alles auf dem Teigboden verteilen. Glatt streichen, etwas andrücken und kalt stellen.

  7. Die Schlagsahne mit Sahnesteif steif schlagen, saure Sahne unterrühren und auf den ausgekühlten Äpfeln verstreichen.

  8. Glatt streichen und nach Belieben verzieren. Im Kühlschrank fest werden lassen. Guten Appetit!

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *