Apfeltorte mit Schokosahne

Zutaten:

Für die Schokosahne

150 g Zartbitterschokolade
180 g Schlagsahne

Für den Biskuit

3 Eier (Größe M)
75 g Zucker
1 Prise Salz
75 g Mehl
18 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Für die Apfelcreme

400 g Äpfel
Saft von 1/2 Zitrone
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver (für 1/2 l Milch; zum Kochen)
1 Päckchen Vanillezucker
3 EL Zucker
Mark einer Vanilleschote
170 ml + 4 EL Milch
4 EL Rum

Apfeltorte mit Schokosahne

Apfeltorte mit Schokosahne

Apfeltorte mit Schokosahne

Zubereitung:

Für die Schokosahne die Zartbitterschokolade grob hacken. Sahne erwärmen und die Schokolade unter Rühren darin schmelzen. Masse in eine Rührschüssel füllen und für mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Für den Biskuit eine Springform mit einem Durchmesser von 20 cm mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen, dabei den Zucker und das Salz einrieseln lassen. Die Eigelbe kurz unterrühren. Mehl, Backpulver und Stärke in einer Schüssel mischen, über die Ei-Zucker-Masse sieben und vorsichtig unterheben. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen auf der untersten Schiene ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Creme die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Zitronensaft, 1 EL Wasser, 1 EL Zucker, Vanillezucker, Vanillemark und Apfelstücke in einen Topf geben und ca. 5 Minuten dünsten. Dabei öfters umrühren. Puddingpulver, 2 EL Zucker und 4 EL Milch glatt rühren. Die restliche Milch aufkochen, vom Herd nehmen und angerührtes Puddingpulver einrühren. Unter Rühren 1 Minute köcheln lassen. Die Apfelstücke sofort unterheben.

Den erkalteten Biskuit einmal waagrecht halbieren, den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Den Boden mit 2 EL Rum beträufeln. Die Apfelcreme darauf verstreichen. Den zweiten Boden darauflegen und ebenfalls mit 2 EL Rum beträufeln. Für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Den Tortenring entfernen. Die Schokosahne mit den Schneebesen des Handrührgeräts aufschlagen und die Torte damit rundherum einstreichen. Etwas Schokosahne übrig lassen und als kleine Tuffs auf die Torte spritzen. Nach Lust und Laune mit Zuckerherzen und Zuckerperlen dekorieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *