Apfelpuddingkuchen mit Streuseln

Zutaten & Zubereitung 

  • 450 g Weizenmehl, Type 405
  • 200 g Butter
  • 150 g Rohrohrzucker oder brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei, Gr. L

Alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts zu Streuseln verarbeiten. In den Boden einer Springform Backpapier einklemmen und 2/3 der Streuseln (ca. 600 g) auf Boden und der Hälfte des Rands gleichmäßig andrücken.

  • 800 g Boskop-Äpfel, geschält und entkernt gewogen, grob geraspelt
  • 250 g Apfelsaft
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Apfelsaft mit Puddingpulver gründlich vermischen, aufkochen, Apfelraspel zugeben und 3 Minuten unter Rühren aufkochen; die Äpfel zerfallen dabei und geben Feuchtigkeit ab, so daß eine Art fester Pudding entsteht. In die Springform geben, restliche Streusel gleichmäßig darauf verteilen.

 

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und Kuchen auf einem Rost in der Mitte des Backofens ca. 55 Minuten goldgelb backen. In der Form auskühlen lassen und genießen. Ich empfehle, den Kuchen bis zum nächsten Tag durchziehen zu lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Apfelpuddingkuchen mit Streuseln
meine Tips:
  • wer mag, gibt etwas Zimt in den Streuselteig oder in den Pudding
  • statt Apfelsaft kann man auch andere Säfte benutzen
Apfelpuddingkuchen mit Streuseln

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *