Apfelmuskuchen mit Schmandguß

Zutaten für den Boden

  • 100 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Eier, Gr. M
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nach und nach unterrühren, dann das mit Backpulver vermischte Mehl löffelweise unterrühren. Backpapier in den Boden der Spingform einklemmen und Teig gleichmäßig darin verteilen. Bei 180°C Umluft 15 Minuten vorbacken.

Zutaten für die Apfelmusschicht

  • 1 Glas Apfelmus oder Apfelkompott (ca. 700 g) oder nach meinem Rezept Vanille-Apfelmus
  • 1 Pck.Vanillepuddingpulver
  • 40 g Zucker
Puddingpulver mit etwas Milch klümpchenfrei anrrühren. Apfelmus mit Zucker in einem Topf erhitzen und das angerührte Puddingpulver unterrühren. Einmal aufkochen lassen und dann vorsichtig auf dem Boden verteilen. Wer mag, rührt noch einen TL Zimt drunter, Apfelmus vorsichtig auf dem Teig verteilen und glattstreichen.

Zutaten für den Schmandguß

  • 3 Becher Schmand
  • 4 EL Zucker
  • 3 Eigelb, Gr. M

Zutaten miteinander verrühren.

  • 3 Eiweiß, Gr. M
Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen und unter die Schmandmasse heben. Mit einem Löffel vorsichtig auf der Apfelmusschicht verteilen, glattstreichen und weitere 30 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.
Der Kuchen läßt sich gut einen Tag vorher backen und dann über Nacht kaltgestellt aufbewahren, so zieht er schön durch.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *