Apfel-Mohn-Muffins

Zutaten für 12 Stück:

100 ml Milch
100 g gemahlener Mohn
200 g Äpfel
200 g Mehl
2 TL Backpulver
2 Eier
100 g Zucker
80 ml Sonnenblumenöl
150 g Naturjoghurt
Puderzucker
Blaumohn

Apfel-Mohn-Muffins

Zubereitung:

Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein 12er Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Die Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Topf von der Herdplatte ziehen, den Mohn einrühren und quellen lassen.

Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Eier und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren und anschließend Öl und Joghurt unterrühren. Jetzt die Mohn-Milch-Masse und die Mehlmischung zugeben und verrühren. Die Apfelstücke unterheben.

Teig in die Papierförmchen füllen und im heißen Ofen ca. 15 bis 20 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Puderzucker mit etwas Wasser oder Zitronensaft verrühren. Nur so viel Flüssigkeit zugeben, dass der Guss eine eher dickliche Konsistenz aufweist. So verläuft er nicht so und besser aussehen tut es auch. Guss auf den Muffins verteilen und mit dem Mohn bestreuen.

 

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *