Apfel-Baiser-Kuchen

20 Min

Arbeitszeit

70 Min

Koch-/Backzeit
Zutaten

Für den Teig:

180 g
Mehl
35 g
Puderzucker
100 g
Butter
1/2 TL
Backpulver
3 St.
Eigelb

Für die Apfelschicht:

600 g
Äpfel
1 TL
Maisstärke
1 TL
Zimt (gemahlen)

Für den Eischnee:

3 St.
Eiweiß
1 Prise
Salz
220 g
Zucker
20 g
Vanillezucker
1 EL
Maisstärke

Außerdem:

Ein paar Nüsse
Zubereitung
  1. Butter mit Mehl, Backpulver und Puderzucker vermischen. Gründlich vermischen. Eigelb hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig ausrollen und auf ein tiefes Backblech (21 x 21 cm) geben.

  2. Für die Apfelschicht Äpfel grob reiben. Von Hand die überschüssige Flüssigkeit herauspressen. Mit Stärke und Zimt vermischen und auf dem Teig verteilen.

  3. Für den Eischnee Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Vanillezucker und Stärke unterrühren. Erneut etwas aufschlagen. Anschließend auf den Äpfeln verteilen. Die Oberseite mit Mandelblättchen oder gehackten Nüssen bestreuen. Bei 175 °C im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen, dann auf 150 °C zurückdrehen und weitere 40 Minuten backen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *