Alpenmakrönli nach Tim Mälzer

Zutaten

  • 150 kleine Nudeln wie Hörnchen, Gabelspaghetti o.Ä.
  • 300 g Kartoffeln, gegart vom Vortag, in Würfel mit 1 cm Kantenlänge
  • 125 g Baconwürfel oder -streifen
  • 125 g Zwiebelringe
  • 2 EL Öl
  • 150 g Bergkäse oder ein anderer Käse nach Wahl, grob geraspelt (ich hatte Gruyère und Cheddar zu gleichen Teilen)
  • etwas frisch geriebene Muskatnuß
  • 2 EL Petersilie, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer
Nudeln in Salzwasser bißfest kochen. In der Zwischenzeit Bacon und Zwiebeln mit Öl in einer Pfanne anbraten. Sobald es Farbe bekommt, die Kartoffelwürfel kurz mitbraten. In eine Schüssel geben. Nudeln abgießen und dazugeben. Restliche Zutaten dazugeben, alles gründlich miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.. In Auflaufform geben und mit etwas Reibekäse bestreuen.

 

Backofen auf 200°C Umluft voheizen und die Alpenmakrönli auf einem Rost auf der 2. Schiene von unten ca. 20-25 Minuten goldgelb backen.
Dazu schmeckt ein grüner Salat oder ein Gurkensalat wie z.B. der mit Dosenmilchdressing.

 

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *